Aktuelle Nachrichten aus Wissenschaft und Technik

Wie viele Eier sind gesund?

Eier für Herz und Hirn

Einer chinesischen Studie zufolge, könnte der Verzehr von einem Ei pro Tag dazu beitragen, das Risiko eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts zu senken
Zum Artikel »
Wie die Perlen auf einer Schnur reihen sich die Eruptionsorte des Yellowstone-Supervulkans von Westen nach Nordosten verlaufend auf.

Umstrittener Ursprung des Yellowstone-Supervulkans

Schlummert unter dem Yellowstone-Nationalpark doch kein schlauchförmiger Hot-Spot aus geschmolzenem Gestein?
Zum Artikel »
Ein transparenter Zinksulfid-Kristall (li.) lässt sich im Dunkeln plastisch zu einem gelblichen Kristall (re.) verformen. Unter weißem Licht dagegen zerbröselt (Mitte) er bereits unter geringer Druckbelastung.

Spröde Kristalle werden im Dunkeln verformbar

Eigentlich brüchige Halbleiterkristalle lassen sich in Dunkelheit verblüffend stark zusammendrücken
Zum Artikel »
Aktiv bleiben im Alter ist gesund, kann eine beginnende Demenz aber nicht aufhalten.

Demenz: Fitnessprogramm zeigt keine Wirkung

Regelmäßiges Ausdauer- und Krafttraining bremst das Nachlassen kognitiver Fähigkeiten bei Demenzkranken nicht
Zum Artikel »
Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse gilt als gesund.

Gutes Essen fürs Hirn

Eine ausgewogene Ernährung könnte helfen, altersbedingtes Schrumpfen des Gehirns zu bremsen
Zum Artikel »
Blutbild bei chronisch myeloischer Leukämie (CML) mit erhöhter Zahl weißer Blutkörperchen

Bakterien beschleunigen Entwicklung von Leukämie

Eine Infektion durch Darmkeime führt zur Freisetzung von Botenstoffen, die eine unkontrollierte Vermehrung von blutbildenden Stammzellen im Knochenmark verstärken
Zum Artikel »
Topinamburknollen enthalten viel Inulin.

Ballaststoffe gegen Grippe

Aus einigen unverdaulichen Nahrungsbestandteilen erzeugen Darmbakterien Abbauprodukte, die die Immunabwehr von Viren verbessern
Zum Artikel »
Beim Transport einer schweren Last zeigen Ameisen ein kollektives Verhalten, das sich mit physikalischen Vielteilchenmodellen beschreiben lässt.

Wie Ameisen im Kollektiv große Lasten schleppen

Verblüffende Koordination größerer Insektengruppen lässt sich mit Hilfe physikalischer Modelle erklären
Zum Artikel »
Etwa 40 Prozent der Deutschen haben Blutgruppe 0.

Blutgruppe beeinflusst Sterberisiko nach Verletzung

In die Notaufnahme eingelieferte Schwerverletzte mit Blutgruppe 0 haben eine geringere Überlebensrate als Patienten mit anderen Blutgruppen
Zum Artikel »


 

Home | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung
© Wissenschaft aktuell & Scientec Internet Applications + Media GmbH, Hamburg